Wer wir sind

Netzwerk Integration Frankenberg (Eder) e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Wir unterstützen
im Raum Frankenberg Asylsuchende.
Wenngleich eine Integration in die deutsche Gesellschaft direkt nach ihrer Ankunft aufgrund fehlender
Aufenthaltstitel von Seiten der Politik noch nicht vorgesehen ist, müssen Asylsuchende im Alltag
zurechtkommen. Sie benötigen Kenntnisse der deutschen Sprache, Wissen über soziale Regeln der
Gesellschaft und Kontakt zu den hier lebenden Bürgern.

Über uns

Asylsuchende müssen sich in einem neuen und schwierigen Alltag zurechtfinden. Bei all dem unterstützt
sie das Netzwerk Integration Frankenberg (Eder) e.V.. Wir betreuen Asylsuchende im Raum Frankenberg
bei all ihren Fragen und Problemen und helfen ihnen, sich in eine neue Heimat zu integrieren. Unser Ziel
ist es, ihnen den Zugang zum gesellschaftlichen Leben, Kultur, Bildung und Arbeitswelt zu erleichtern
und bessere Lebensbedingungen zu schaffen.
Das menschliche Miteinander liegt uns dabei besonders am Herzen. Wichtig ist uns, „Hilfe zur Selbsthilfe“
zu geben und die vorhandenen Kompetenzen und Begabungen der Asylsuchenden zu nutzen und
zu fördern.
Netzwerk Integration Frankenberg (Eder) e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, entstanden aus einem Arbeitskreis
von ehrenamtlichen Helfern mit gleichem Namen, der 2014 gegründet wurde. An unserem
Standort Frankenberg organisieren wir gemeinsame Aktionen, um den Flüchtlingen die Integration zu
erleichtern.

Nach oben

Wir unterstützen bei:

  • Deutschunterricht: Deutschunterricht, Kinderbetreuung während der Deutschkurse und Unterstützung von schulpflichtigen Flüchtlingskindern auf Anfrage, Vermittlung von Sprachpatenschaften
  • Patenschaften: Vermittlung von Patenschaften, Einteilung der ehrenamtlichen Helfer, Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer bei ihrer Arbeit
  • Wohnungsfragen: Unterstützung bei der Wohnungssuche und -einrichtung
  • Sachspenden: Entgegennahme, Verwaltung und Verteilung von Sachspenden
  • Fahrten und Begleitung: Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen, und Arztbesuchen und Ähnlichem.
  • Jobs: Hilfen beim Übergang in die Arbeitswelt (Betriebsbesichtigungen, Praktika…)

Nach oben

Wie kann man sich im Netzwerk Integration Frankenberg (Eder) e.V. engagieren?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung in jedem Bereich.
Genauere Auskunft erhalten Sie

  • in unserem Büro im Haus Ahlborn
  • über unsere Vorsitzende Anke Katte

und die Vorstandsmitglieder Claudia Becker

und Petra Wollbold-Meyer

Nach oben

Alle diese Informationen zum Nachlesen finden Sie in diesem Flyer.